Für Kids und Jugendliche

Wir beantworten Eure Fragen

Liebe Kinder und Jugendliche,

zu uns kommen junge Menschen, in Begleitung ihrer Eltern oder der Sorgeberechtigten, die Probleme im Alltag  haben oder sich ganz einfach nicht wohlfühlen. Viele Eltern und auch Kinder machen sich Sorgen, dass etwas mit ihnen nicht stimmen könnte, wenn sie zu uns kommen. Manche Kinder spüren starke Gefühle, wie Trauer, Wut, Verzweiflung und Angst, die sie nicht einordnen können. Wenn dann auch noch vieles keinen Spaß mehr macht, ist das oft ein Grund uns zu besuchen.


Bei uns in der Praxis möchten wir Euch erst einmal kennenlernen, damit wir besser helfen können. Mit einem Therapeuten aus dem Praxisteam könnt Ihr Eure Probleme, aber auch die Ziele, die Ihr erreichen möchtet besprechen. Auch Familiengespräche sind wichtig, manchmal nehmen auch Eure Eltern an Schulungen teil, damit sie besser mit Euch und Euren Gefühlen umgehen können.

Manche Kinder haben Probleme mit ihren Eltern, der Schule oder Freunden. Manche leiden sehr unter der Scheidung der Eltern. Manche zeigen auch ein eindeutiges Krankheitsbild auf, für das es bei uns Hilfe geben kann.


Ein Arztbesuch macht selten Spaß und hält einen immer von den wichtigen Dingen des Lebens wie Freunde treffen oder spielen ab. Besonders wenn es Dir gerade nicht so gut geht, Du große oder kleine Ängste hast oder ganz zappelig bist, möchtest Du wohl lieber Deine Ruhe haben. Wenn Du zu uns in die Praxis kommst, versuchen wir unser Bestes, Dir zu helfen. Damit Du im Vorfeld nicht aufgeregt bist, beantworten wir Dir schon zuhause die wichtigsten Fragen.