Wiederaufnahme der persönlichen Sprechstunde

 

Liebe Patienten, liebe Eltern,

 

ab Montag, 11.05.2020 werden wir unseren gewohnten Praxisbetrieb wieder aufnehmen und freuen uns, Sie wieder persönlich behandeln zu können.

Selbstverständlich ist dies aufgrund der gegebenen Umstände nur unter Einhaltung der Hygiene-Richtlinien möglich.

 

Daher bitten wir Sie zu beachten, dass Sie und ihr Kind einen eigenen Mundschutz sowie Schreibmaterial (Bleistift, Kugelschreiber) zu den Terminen mitbringen.

Bereits vereinbarte Termine können wie geplant stattfinden.

 

Sollten Sie Bedenken haben die Praxis zu betreten, besteht zunächst weiterhin die Möglichkeit einer Videoschaltung mit den Ärzten/ Therapeuten.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Anmeldung.

 

Herzliche Grüße,

ihr Praxis-Team

Unser Behandlungsspektrum

 

In unsere Praxis kommen Eltern, die bei ihren Kindern und Jugendlichen Verhaltensauffälligkeiten bemerken oder

sich um deren Entwicklung sorgen. Teilweise geschieht dies aus Eigeninitiative, teilweise auch auf Anraten eines behandelnden Arztes, des Kindergartens oder der Schule.

 

In unserer Facharztpraxis behandelt ein multiprofessionelles Team von Kinder- und Jugendpsychiatern, Heilpädagogen, Psychologen und Sozialtherapeuten ein breites Spektrum von Störungen und Auffälligkeiten wie die Fragestellung nach einer Aufmerksamkeitsstörung (ADHS/ADS), Lese-/Rechtschreib- und Rechenstörungen, Ess-Störungen wie Magersucht oder Ess-Brechsucht. Außerdem emotionale Störungen wie Angst-Störungen, Depression oder Ausscheidungsstörungen, Zwangsstörungen oder sogenannte Tic-Störungen. Des Weiteren behandeln wir Störungen aus dem schizophrenen Formenkreis oder tiefgreifende Entwicklungsstörungen wie Autismusspektrumstörungen.

 

Zu den einzelnen aufgeführten Krankheitsbildern informieren wir einführend auf unsere Webseite, stehen Ihnen aber auch bei anderweitigen Fragen zu Auffälligkeiten bei Ihrem Kind gerne zur Verfügung oder empfehlen einen Facharzt.